gfs2

Zusammenarbeit mit NASA, University of San Francisco und RHEL

Mit unserer Clusterarchitektur sind wir am Puls der Zeit. Dies macht sich auch bemerkbar, indem wir Fehler im genutzten Dateisystem finden und diese entsprechend an Red Hat Enterprise Linux, dem Entwickler des Dateisystems, weiterleiten. Aktuell arbeiten wir, aufgrund der Schwere …Weiterlesen →